Dienstag, 3. September 2013

Heut nachmittag im Weilheimer Moos☺

Ich hab mir heut nachmittag mal ne Auszeit genommen, war ein bissi
viel die letzten Tage, und bin mit der Birgit ins Weilheimer Moss
geradelt, das wir ja quasi vor der Gartentür haben. Es ist soooooo
schön dort, da vergißt man allen Stress und  alle Sorgen ganz schnell.
Eigentlich waren wir auf der Suche nach Holunder, den haben wir
auch gefunden, aber er ist noch nicht so ganz reif, ein paar reife
Dolden fanden wir dann schließlich doch noch, gereicht für einen
Eimer voll. Und nun probier ich meinen neuen Dampfentsafter aus:-)

Ehemaliger Torfstich, jetzt ein Paradies für alles was kreucht und fleucht

Der gleiche Weiher aus ner anderen Perspektive

Ideal zum Radeln

Eine Schwanfamilie, die Kleinen sind sooo niedlich;-)

Ja, und unsere Störche, die waren heuer sehr erfolgreich im Babys verteilen;-)

Entbeerlt sind die Dolden schon, jetzt kochen sie grad im neuen Topf:-)
















































































































 Von der Babyfront gibts auch was neues:-) Unsere Mia-Maus
wiegt aktuell 2.440 g:-) Und wenn sie nicht vor dem 16.10. schon
auf die Welt kommt, wird die Geburt eingeleitet, da meine
Schwiegertochter an einer leichten Schwangerschaftsdiabetes
leidet. Also, meine erste, sehnlichst erwartete Enkeltochter
wird spätestens am 16./17.10. das erste Mal in meinem Arm
liegen:-) Ich freu mich schon soooooo♥♥♥

Kommentare:

  1. Wahnsinn was man doch oft vor der Haustüre hat. Tolle Fotos von einer wunderschönen Gegend. Das sieht nach einem tollen Tag aus. Und die Wochen bis zur Geburt deines Enkelmädchens werden dir hoffentlich wie im Flug vergehen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bee, es ist wirklich wunderschön dort. Eines Tages zeig ich's Dir mal in "echt";-)
    Der Dampfentsafter ist der Hammer, warum nur hab ich den nicht schon viel früher gekauft;-)

    AntwortenLöschen