Freitag, 3. August 2012

Stundenplan???

Ich glaub, ich brauch bald einen;-) So wie früher
in der Schule, wo ich eintragen kann, wann ich was strick;-)
Denn viel zu viel hab ich grad auf den Nadeln, da verliert
man leicht den Überblick;-)

Da wär zuerst mal eine Lintilla aus einer Wollmeise
Magnolie, die muss zuerst fertig werden, wird ein
Geschenk für die Mutter der Freundin meines Sohnes
und soll am 29.8 mit nach China reisen.


Und nach unzähligen Versuchen ist es mir nun endlich
der Magic Cast On für einen Nuvem gelungen;-) Die
WollmeisenLace ist vom letzten Samstag vom summer sale,
strickt sich genauso gut wie die normalen Wollmeisen - und die
Farbe ist schon echt der Hammer♥ An das Gewurschtel mit den
zwei Nadeln und den Maschenmarkierern gewöhn ich mich
langsam - und der Nuvem wird sicher ein Langzeitprojekt;-)



Ja und dann läuft ja in unserer Pfaffenwinkelgruppe bei
ravelry noch der Bender-KAL, den werd ich morgen anfangen,
unsere Klorolle muss halt noch ein bissi ohne Wächter auskommen;-)

Dann wären da noch zwei Paar angestrickte Socken und eines
wartet aufs Anstricken - ein Stundenplan wäre also durchaus
sinnvoll;-)

Kommentare:

  1. Hihi, die liebe Anstrickeritis, an der leide ich auch massiv. Ein Stundenplan ist gar keine schlechte Idee :-D
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube so ein Stundenplan müsste ich auch haben,geht mir genau so:)
    Schöne Tücher hast du auf den Nadeln!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht schonmal sehr vielversprechend aus. Das Grün ist wirklich eine ganz tolle Farbe.
    Ich bin ganz stolz auf mich, dass ich gerade wirklich nur an einem Projekt stricke, das wächst dadurch auch sehr schnell. (Von den vielen Angestrickseln die derzeit auf Eis lieben, reden wir an der Stelle mal lieber nicht. ;-) )
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. So schöne Wolle in hinreißenden Farben verstrickst Du da, liebe Christiane. Die Lintilla sieht ja schon traumhaft aus.

    Viel Strickvergnügen bei alles Projekten
    und liebe Grüße, Natalie

    AntwortenLöschen