Dienstag, 5. Juni 2012

Take5:-)

Ich muss verrückt sein, hab grad so viel auf
den Nadeln - und fang noch was neues an;-)
Und als ich in der RestEnd-Gruppe bei ravelry
Take5 entdeckt hab, war ich zugegebenermaßen
etwas skeptisch, aber letztendlich haben mich
die Anstrickbilder und fertigen Socken von
Barbara und Steffi überzeugt und ich hab zu
den Resten und Nadeln gegriffen;-)
Einfach alle 5 Reihen den Rest wechseln,
ohne groß nachzudenken, das funktioniert
prima und sieht klasse aus. Nur die Fersen,
die werd ich in einer Farbe stricken;-)

Kommentare:

  1. Wenn ich das mit dem Take5 nur so hören würde, dann wäre ich ja auch äußerst skeptisch...ABER: Dein Anstrickbild sieht suuuper aus! Muss ich mir unbedingt merken. Aber...ähm...hüstel...soo viele Fäden vernähen?! Gibts da nen Trick?
    Herliche Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sabrina, ja gibt es;-) Und zwar die letzten 6M von Nadel 4 und die ersten 6 M von Nadel 1 mit doppeltem Faden stricken, also wenn man die neue Farbe anfängt. Den fertigen Socken dann kurz mal anziehen, damit er sich dehnt, die Fäden bis auf 1 cm abschneiden - das hält bombenfest. Und es gibt fast nix zu vernähen;-)

      Löschen
    2. Das klingt ganz hervorragend! Mit diesem Trick, werde ich das wohl auch bei Gelegenheit mal versuchen. :) DANKE

      Löschen
  2. Liebe Christiane,
    die Restesocken werden klasse,werde ich auch mal probieren,Momentan stricke ich mit vier Restknäuel ein Paar:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde das keinesfalls verrückt, ein neues Projekt anzufangen, auch wenn man schon 27 andere auf der Nadel hat ... oder ich muss auch verrückt sein *hihi*
    Auf jeden Fall hat Take5 ja auch den Vorteil, dass die kleinen Reste verschwinden. Werd ich bei Gelegenheit auch mal machen, aber meine Reste werden meistens Rucksäckchen ...
    LG und bis Samstag
    Susie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also an den Resten soll's ned
      scheitern, davon hätte ich genug;-)

      Löschen