Donnerstag, 15. September 2011

Weinlaub goes Curry:-)

Und hier ist sie nun, meine neueste Färbung.
Ich find die Farbe einfach irre, mein Freund meinte spontan, "sieht ja aus wie Curry".
Gefärbt mit Weinblättern aus unserem Garten, ich habe wieder mit Direktbeize
gefärbt. Und nach einer Stunde sah die Wolle noch ziemlich hellgelb aus. Mangels
Eisensulfat zum Weiterentwickeln dachte ich, probier ich mal stinknormales
Haushaltsnatron aus und innerhalb weniger Minuten entwickelte sich dieser
Curry-Ton. Und vor lauter Freude über die tolle Farbe hab ich doch glatt den
Rest des Sudes einfach weggekippt, dabei wäre da ganz sicher noch ein
Strang mit färbbar gewesen. Naja, Anfängerfehler, passiert mir nicht noch
einmal;-)


Und morgen gibt's hier wieder Socken, ich stricke nämlich schon noch, ja, ja;-)

Kommentare:

  1. Oh ja..da hat dein Freund recht,die Farbe sieht wirklich wie Curry aus:-)Da hast du dich schon ein wenig zu einer Färbemeisterin entwickelt liebe Christiane,bin auf die nächten Färbungen gespannt und Anstrickbilder:-))
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Kompliment an Deine Färbekünste, liebe Christiane. Die Wollstränge in den Einträgen sehen superschön aus.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  3. Wahrlich eine super schöne Knallerfarbe:-)

    Liebgrüss
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. wow, sehr schön. ich hab eine Wilderebe im Garten. Geht das auch damit?

    AntwortenLöschen