Sonntag, 18. September 2011

Und schon wieder gefärbt;-)

Dieses Mal mit Roter Blasenspiere (Physocarpus opulifolius Diabolo).
Der Busch steht im Garten der liebsten Freundin, ich hatte sie um paar
Äste gebeten - und sie brachte mir ne ganze Schubkarre voll:-) Aber ich
fürchte, nun kommt ein Stacheldraht um den Busch, denn die Farben
waren schon wirklich ne Überraschung;-)  Der obere Strang ist aus dem
1. Zug und ne Nuance dunkler, geht so ins grün-oliv, der untere Strang
ist eher gelb-grün und aus dem 2. Zug.
Hat auf jeden Fall wieder riesigen Spaß gemacht und es ist für mich
immer wieder erstaunlich, was für doch intensive Farben man mit Pflanzen
erzielen kann. Jetzt hab ich noch einen Strang Rohwolle und der kommt
heute abend in ein Walnussblätterfarbbad - aber neue Rohwolle ist schon
bestellt, 1,5 Kilo:-)







Einen schönen Abend wünsch ich Euch, und ganz lieben Dank für Eure netten Kommentare♥


 

Kommentare:

  1. Boah! Das ist ja mal eine geniale Farbe. Genau so wie ich sie liebe. *schmacht* Meine ersten Ostereifarben-Färbeversuche sind ein Witz dagegen.
    Mach weiter so und zeige weiterhin deine tollen Färbeergebnisse.
    Lieben Gruß
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Oh..wieder so schöne Farben,da sind beide Stränge super toll!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, diese Färbung ist ein Traum!!!
    Vielleicht sollte ich das auch mal probieren.

    Lieben Gruß, Ruth

    AntwortenLöschen