Sonntag, 3. April 2011

Und mal wieder ein Schal;-)

Gestrickt aus Noro-Sockenwolle im Pfauenmuster aus Omas Strickgeheimnisse.
Gebraucht hab ich nur ungefähr 2 Drittel des Knäuels, trotzdem ist ne ganz passable
Größe von ca. 180 cm x 19 cm bei rausgekommen.




Und gestern abend war Mutter-Sohn-Abend;-)
Wir waren in München im Zenith auf'm Schandmaul Konzert und das war
echt total geil:-)

Kommentare:

  1. Hallo Christiane
    Was für ein wunderschöner Schal. Muster und Farben harmonieren traumhaft! Solche Mutter/Sohn Abende geniesse ich auch sehr, da sie leider viel zu selten sind!
    Ein tolles Viedeo !

    Herzlichst
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich gelungenes Stück. Durch seine Luftigkeit wirkt er sehr edel und ist sicher im Sommer sehr gut tragbar. Toller Farbverlauf übrigens ^^
    grüßele aus Sachsen - Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ein Hingucker ist der duftige Schal und die Farben sind so wunderschön.

    Liebe Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbverläufe der Norogarne sind immer wieder fantastisch!

    Du hast Dir ein feines Stück genadelt, was kommt als Nächstes auf die Nadeln?

    Liebe Grüße aus Berlin mit jetzt richtigem Aprilwetter... gerade graupelt es..., die Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Schal. Tolles uster und tolle Farben.

    Das das Konzert klasse war gleube ich gerne-die machen aber auch geile Musik.

    LG
    Franzi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    sehr schön ist der Schal geworden, einfach super.

    Sehr schöne Farben.
    Die Socken sind auch prima geworden.

    Viele liebe Grüße von Nadelmasche

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,
    ein sehr hübscher Schal. Tolles Muster und schöner Farbverlauf. Paßt super zusammen und ist ein echtes Prachtstück geworden!

    GLG, Deine Jenny

    AntwortenLöschen